War am Sonntag einer der besten bei Türkspor: Offensivspieler Marcel Reichwein (l.) © Stephan Schütze
Fußball-Landesliga

Türkspor Dortmund lässt die Muskeln spielen und fegt den Spitzenreiter vom Platz

Das Spitzenteam aus dem Dortmunder Norden von Trainer Sebastian Tyrala hat die Spvgg Horsthausen deutlich bezwungen. Mit dem Erfolg beschenkt das Team auch Präsident Dr. Akin Kara.

Türkspor Dortmund siegt im Spitzenspiel: In der Landesliga 3 setzte sich das Team von Sebastian Tyrala mit 3:0 (2:0) gegen die Spvgg Horsthausen durch. Zweimal Marcel Reichwein und einmal Justin Braun sorgten mit ihren Treffern für einen verdienten Türkspor-Sieg. Vor allem eine starke erste Hälfte gab den Ausschlag für den Dortmunder Sieg, der auch als Geschenk des Teams diente.

Marcel Reichwein hat Türkspors beste Chance

Sebastian Tyrala: „Ich erwarte, dass wir das besser machen“

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.