Glasklare Nummer: Türkspor Dortmund hat den SV Brackel mit 8:0 abgeschossen. © Nils Foltynowicz
Fußball-Landesliga

Türkspor Dortmund schießt sich gegen völlig überforderten SV Brackel auf Platz eins

Türkspor Dortmund steht wieder ganz oben in der Tabelle der Landesliga 3. Am Sonntag fegte TSD im Derby den SV Brackel vom Platz, hätte sogar fast zweistellig gewonnen.

Was für eine Vorführung, was für eine Machtdemonstration: Türkspor Dortmund hat sich am Sonntag mit einem fulminanten Derbysieg gegen den SV Brackel die Tabellenspitze zurückgeholt. Der Spitzenreiter schoss den SVB mit 8:0 vom Platz – und hätte noch höher gewinnen können. Weil Hombruch nur remis gespielt hat, ist das Team von Coach Orhan Özkara vorübergehend wieder Erster.

Giovanni Schiattarella: „Slapstick-Gegentore“

Türkspor hat vier weitere Torschützen

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.