Nachdem er seine Profikarriere beendet hat, wird Kevin Großkreutz künftig für den Westfalenligisten TuS Bövinghausen auflaufen. © Stephan Schuetze
Fußball

TuS Bövinghausen und Großkreutz spielen in drei Wochen gegen kanadischen Ex-Nationalspieler

Die Zahlen lassen es wieder zu. In NRW sind in manchen Städten Testspiele wieder möglich. Das nutzt der Fußball-Westfalenligist TuS Bövinghausen für ein erstes Testspiel in drei Woche aus.

Es ist der größte Transfer der Dortmunder Amateurfußball-Geschichte. Der Weltmeister und zweifache Deutsche Meister Kevin Großkreutz ist im Winter zum Fußball-Westfalenligisten TuS Bövinghausen gewechselt. Ein Ex-Profi im Dortmunder Amateurfußball.

Kevin Großkreutz´ spielerische Klasse ist unbestritten

Münster hat den niedrigsten Inzidenzwert in ganz NRW

Über den Autor
Redakteur
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite
Thomas Schulzke

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.