Wir haben Westfalia Wickede beim Training besucht. © Wehrland
Video

Videobesuch beim Fußball-Landesligisten Westfalia Wickede: „Es ist wild!“

23 Abgänge hat Westfalia Wickede nach Ende der Saison zu verbuchen, aber auch 17 Neuzugänge. Dazu kommt, dass der heimischen Platz renoviert wird. Von ruhigen Zeiten ist der Verein weit entfernt.

Bei so vielen neuen Gesichtern ist klar, dass sich die neue Mannschaft bei Westfalia Wickede erst einmal finden muss. „Es ist wild! Das ist wirklich mein Lieblingswort der letzten Wochen“, so Co-Trainer Christian Fröse, der zurück nach Wickede gekommen ist.

Über die Autorin
Video-Reporterin
Geboren in Recklinghausen und niemals weggegangen. Studiert in Dortmund und nun am häufigsten auf den Fußballplätzen oder in den Sporthallen im Vest mit der Kamera zu finden. Selbst als Volleyballerin unterwegs. Seit 2018 fest im Team der Videomacher.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.