Nach den Auseinandersetzungen musste der Krankenwagen einen Fußballer abholen. © Timo Janisch
Fußball-Kreisliga

Vorwurf: Drei Spieler treten auf Gegner ein, für den kommt der Krankenwagen – lange Sperre

Nach Abpfiff eskaliert die Situation bei einem Dortmunder Fußballspiel. Auf einen Spieler soll auf dem Boden liegend eingetreten worden sein. Der Krankenwagen musste kommen.

„Das Spiel war schon hitzig – von beiden Seiten“, sagte der Trainer einer der beiden beteiligten Mannschaften. Nach dem Schlusspfiff übernahm die Gewalt. Ein Spieler landete im Krankenwagen.

SG Alemannia Scharnhorst äußert sich nicht

VfL Schwerte: Krankenwagen muss für Dominik Neuhaus kommen

VfL Schwerte: „Das finde ich eine Frechheit“

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.