Alexander Schlüter (r.), hier bei einem Benefizturnier 2018 gegen Borussia Dortmunds Alex Isak, spielt künftig für den BSV Schüren - allerdings vorerst nur für ein halbes Jahr. © imago/Team 2
Fußball-Westfalenliga

Warum haben Sie in Schüren nur für ein halbes Jahr zugesagt, Alexander Schlüter?

Alexander Schlüter ist neu beim BSV Schüren. Der Innenverteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten DSC Wanne-Eickel zum Dortmunder Klub - bleibt aber erst einmal nur ein halbes Jahr. Warum?

Der BSV Schüren hat sich in dieser Woche noch einmal mit einem Qualitätstransfer verstärkt. Alexander Schlüter wechselt vom DSC Wanne-Eickel zum BSV. Die Schürener sind Schlüters erster Dortmunder Klub. Vorerst bleibt der 30-Jährige aber erst einmal nur bis zum Sommer in Dortmund. Wir haben ihn im großen Interview gefragt, was die Gründe dafür sind.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.