Ahmet Cosgun spielte zuletzt für die SG Gahmen, wechselt nun zum Ligakonkurrenten SC Osmanlispor.
Ahmet Cosgun spielte zuletzt für die SG Gahmen, wechselt nun zum Ligakonkurrenten SC Osmanlispor. © Patrick Schröer
Fußball

Wer Sie verpflichtet, Ahmet Cosgun, will doch bestimmt hoch hinaus, oder?

Der Bruder von Eyüp Cosgun, der für den TuS Bövinghausen spielt, wechselt nach einem Jahr Pause zum SC Osmanlispor. Bevor er seine Zusage gab, hatte er einige Forderungen an den Verein.

Sein Bruder Eyüp spielt für den ambitionierten Westfalenligisten TuS Bövinghausen. Er selber war viele Jahre im überkreislichen Fußball für Mengede 08/20, Arminia Maarten, Türkspor Dortmund und den BSV Schüren aktiv. Zuletzt spielte er für die SG Gahmen und wollte sich eigentlich dem TuS Rahm anschließen. Doch nun wechselt er zum SC Osmanlispor. Warum, Ahmet Cosgun?

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.