Rund 250 Ballons gab es am Aplerbecker „Tag des Friedens“. Die Aktion war eine Überraschung des Organisations-Teams, um Menschenansammlungen zu vermeiden.
Rund 250 Ballons gab es am Aplerbecker „Tag des Friedens“. Die Aktion war eine Überraschung des Organisations-Teams, um Menschenansammlungen zu vermeiden. © Birgit Mader
Tag des Friedens

Aplerbecker „Tag des Friedens“ schickt Friedensgrüße in den Himmel

Trotz Pandemie wurde in Aplerbeck am Montag (12.4.) der „Tag des Friedens“ gefeiert. Das Fest ging mit Glocken, Friedensfahnen und 250 Luftballons in die zehnte Runde.

Mit entsprechender Vorbereitung und Vorsicht wurde in Aplerbeck auch in

Weiße Tücher im ganzen Bezirk

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.