Aus nach mehr als 20 Jahren Reinigung verlässt Harkortstraße

Redakteurin
Adelheid Schröder
Adelheid Schröder gehört mit ihrem Mann Dieter Schröder zusammen die Textil-Reinigung Tetex. Die beiden sahen sich dazu gezwungen, einen weiteren Standort zu schließen. © Aleyna-Sofie Dülger
Lesezeit

Aus und vorbei: Mehr als 20 Jahre gab es die Filiale der Reinigung Tetex in Hombruch an der Harkortstraße 16. Diese Geschichte endet am 30. November 2022.

Für alle Kundinnen und Kunden, die hier noch ihre Kleidungsstücke am Haken hängen haben: Dieser 30. November ist der letzte Tag, an dem sie ihre Sachen hier abholen können. Was übrig bleibt, wird in die letzte verbliebene Filiale nach Huckarde gebracht. Mäntel, Blusen und Hosen müssen dann dort, Huckarder Straße 327, abgeholt werden. Am vorletzten Tag hängt noch so einiges an der Harkortstraße auf den Kleiderständern.

Ein Schild im Schaufenster weist auf die Schließung hin. Drinnen hängen aber noch etliche Kleidungsstücke.
Ein Schild im Schaufenster weist auf die Schließung hin. Drinnen hängen aber noch etliche Kleidungsstücke. © Britta Linnhoff

Die Gründe für das Aus sind vielschichtig, sagt Inhaberin Adelheid Schröder: Die geplante Übernahme der Firma durch die nächste Generation sei nicht möglich. Schröders Sohn ist erkrankt und kann aufgrund der Folgen dieser Erkrankung die Filiale nicht übernehmen.

Auch die gestiegenen Kosten spielten dabei einen gewichtigen Grund, sagt Schröder. Die Energiekrise und die gestiegenen Preise für Strom machten sich besonders in einem stromintensiven Betrieb wie einer Reinigung sehr bemerkbar.

An der Harkortstraße waren zuletzt noch zwei Mitarbeiterinnen beschäftigt. Eine von ihnen wird nach Huckarde gehen.