Benjamin Beckmann (links) und Fritz Goersmeyer (Grüne) an einer Rasenfläche in Sölde. Hier könnten bald Wildblumen wachsen. © Jörg Bauerfeld
Natur in Dortmund

Bürger retten Insekten: Orte für Wildblumenwiesen gesucht

Der Dortmunder Süden soll erblühen. Statt öden Rasenflächen soll es auf öffentlichen Flächen bunte Wildblumenwiesen geben. Welche Ecken kommen dafür infrage? Jetzt ist Schwarmwissen gefragt.

Blühende Wiesen statt Rasen oder „Steingarten“ – die Idee ist zugegebenermaßen nicht neu. Im Dortmunder Süden soll es jetzt aber ein großflächiges Projekt geben, an dem sich alle Bürger beteiligen können.

Ein Beitrag zur Biodiversität

Stadt Dortmund mit im Boot

Schon Ideen für den ganzen Stadtbezirk

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.