Schulleiterin Sabrina Tüllner und ihr Team arbeiten mit viel Engagement an der kleinen Grundschule im Dortmunder Süden. Gegen Vandalismus sind sie aber auch machtlos.
Schulleiterin Sabrina Tüllner und ihr Team arbeiten mit viel Engagement an der kleinen Grundschule im Dortmunder Süden. Gegen Vandalismus sind sie aber auch machtlos. © Jörg Bauerfeld
Schulen in Dortmund

Kleine Schule hat enormes Potenzial – aber große Probleme im Umfeld

Ein Klettergerüst ist wegen Vandalismus gesperrt, die Nestschaukel gerade erst repariert worden. Vor allem die Grundschüler der Schule im Dortmunder Süden leiden unter den Taten von Unbekannten.

Die kleine Schule im Dortmunder Süden hatte lange mit einem weniger guten Ruf zu kämpfen. Die Gründe dafür waren vielfältig. Seit einigen Jahren geht es aber steil bergauf. Nicht nur mit den Schülerzahlen. Zurzeit sind es 150 Kinder, die die acht Klassen der Emschertal-Grundschule in Sölde besuchen.

Eigentlich sollte schon lange Beleuchtung auf den Schulhof

Trotz Wachstum weiter die kleinste Schule im Stadtbezirk

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.