Feuerwehreinsatz

Feuer an der Stadtkrone-Ost: Brand zerstört Wohnung in Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus an der Stadtkrone-Ost in Dortmund ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Zunächst wurden noch zwei Personen vermisst.
Über eine Drehleiter wurde die Wohnung von außen angefahren.
Über eine Drehleiter wurde die Wohnung von außen angefahren. © Feuerwehr Dortmund

Mehrere Anrufer informierten die Dortmunder Feuerwehr am Mittwochmittag (16.3.) über einen Brand an der Stadtkrone-Ost. Aus Fenstern eines Mehrfamilienhauses an der Stockholmer Allee dringe Rauch.

Gegen 11.50 Uhr rückten zwei Trupps der Feuerwehr aus, zudem zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Die Retter stellten vor Ort eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Fenstern im dritten Obergeschoss fest.

Anwohner vermuteten noch zwei Bewohner in der Wohnung. Umgehend wurden zwei Trupps unter Atemschutz in die Wohnung geschickt. Die Befürchtung, die Vermissten könnten sich noch dort befinden, bestätigte sich laut Feuerwehr-Sprecher Oliver Körner aber nicht.

Die Wohnung wurde abgesucht, es wurde aber niemand gefunden. Der Brand konnte dann zügig gelöscht werden. Die Wohnung wurde anschließend gelüftet.

Bis auf die Brandwohnung blieben alle Bereiche des viergeschossigen Hauses bewohnbar. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.