Mitarbeiter der gws richten die leer gezogenen Wohnungen für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine her.
Mitarbeiter der gws richten die leer gezogenen Wohnungen für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine her. © gws
Hilfe für die Ukraine

gws in Hörde stellt Wohnraum für Ukraine-Flüchtlinge zur Verfügung

Die Not ist groß bei den Flüchtlingen aus der Ukraine. Das ruft auch eine der größten Dortmunder Wohnungsgenossenschaften auf den Plan. Sie stellt Wohnungen zur Verfügung und richtet sie ein.

Bei den ersten beiden Wohnungen, die die gws-Wohnen Dortmund-Süd eG für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung gestellt hat, war noch nicht so viel „Manpower“ gefragt. Es handelte sich um zwei komplett eingerichtete Gästewohnungen, die normalerweise für Besucher von Mietern zur Verfügung stehen.

Ganz normale Mietverträge

Belegschaft richtete die Wohnungen ein

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.