Barrierefrei ist der Bahnhof Hörde definitiv. Der Weg zu den Aufzügen lässt jedoch zu wünschen übrig. „Verbesserungswürdig“, resümiert der VRR im Stationsbericht.
Barrierefrei ist der Bahnhof Hörde definitiv. Der Weg zu den Aufzügen lässt jedoch zu wünschen übrig. „Verbesserungswürdig“, resümiert der VRR im Stationsbericht. © Alexandra Wachelau
VRR-Stationsbericht

Hörder Bahnhof: Bestnote von den Fahrgästen – doch eine Kategorie gilt als besonders schlecht

Der Bahnhof in Hörde wird oft kritisiert. Allerdings ist er auch einer der meistfrequentierten der Stadt. Die Bewertungen des VRR für den Hörder Bahnhof sind teils sehr gut, teils aber auch nicht.

Der VRR-Stationsbericht, in dem jährlich Bewertungen für Bahnhöfe und Haltestellen im Verbundsbereich veröffentlicht werden, diagnostiziert für 2020, dass der Bahnhof in Hörde insgesamt „entwicklungsbedürftig“ sei.

Bewertungssystem wurde verändert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.