Hündin Uma ist noch immer verschwunden – die Suche geht weiter

Redakteurin
Die Suche aufgeben, das ist auch nach mehreren Wochen für Hundebesitzerin Angelika Hawerkamp (r.) und Lisa Hartmann vom Hundesuchverein Schwerte keine Option.
Die Suche aufgeben, das ist auch nach mehreren Wochen für Hundebesitzerin Angelika Hawerkamp (r.) und Lisa Hartmann vom Hundesuchverein Schwerte keine Option. © Britta Linnhoff
Lesezeit

Es war der 11. Januar 2022, als sich die Schnauzer-Mischlingshündin Uma so erschrak, dass sie davon rannte. Uma stammt aus einem Tierheim in Italien und war noch nicht lange bei Frauchen Angelika Hawerkamp (69). Sie sucht ihren Hund nun verzweifelt.

„Bei dem Sturm jetzt bin ich fast gestorben vor Angst“, sagt die 69-Jährige, die sich Hilfe bei Lisa Hartmann von der Hundesuchhilfe Schwerte geholt hat.

Lisa Hartmann berichtet zwar von Hinweisen, aber es seien eher wenige. „Wir hoffen, wenn jetzt das Wetter besser wird, mehr Spaziergänger unterwegs sind, dass wir dann mehr Hinweise bekommen“, sagt sie. Ein Tipp aus Kamen erwies sich als falsch: Der dort gesichtete Hund war nicht Uma.

Hündin ist nicht in Videoaufnahmen zu sehen

Ein Hinweis auf einen toten Hund stellte sich glücklicherweise ebenso als falsche Fährte heraus. Am Dienstag (22.2.) kam dann ein Hinweis aus Bergkamen. Der habe auch zu den allerersten Tipps gepasst, die kurz nach dem Entlaufen Umas eingegangen seien. Allerdings: Auf der Kamera an der eingerichteten Futterstelle war die Hündin (noch) nicht zu sehen.

Das ist Uma. Der Schnauzer-Mischling ist etwa drei bis fünf Jahre alt, schwarz mit weißer Brust.
Das ist Uma. Der Schnauzer-Mischling ist etwa drei bis fünf Jahre alt, schwarz mit weißer Brust. © Hawerkamp

Lisa Hartmann vermutet, dass das Tier derzeit vor allem nachts läuft und hofft, dass es bei dem Wetter der letzten Tage ein gutes Versteck hatte. Die Hoffnung aufgeben will sie aber trotz aller Rückschläge nicht: „Manche Tiere werden erst nach Monaten gefunden“, sagt sie.

Aufgeben ist auch für Umas Frauchen Angelika Hawerkamp absolut keine Option. Hinweise zu der Hündin werden unter Tel. 0162/5748717 und 0170/9726441 (Tag und Nacht) entgegengenommen.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin