Schutzzäune retten den Kröten das Leben.
Schutzzäune retten den Kröten das Leben. © Umweltamt Stadt Dortmund
Amphibien-Wanderung

Laich-Tümpel in der Dortmunder Bittermark rettet Kröten das Leben

Für eine sichere Krötenwanderung hat das Dortmunder Umweltamt ein spezielles Laichgewässer in der Bittermark eingerichtet. Der Tümpel kommt so gut an, dass er jetzt zu klein wurde.

Wie in jedem Frühjahr sind bald die Amphibien – besonders Erdkröten – wieder massenweise unterwegs. Aus ihren Winterverstecken machen sie sich auf den Weg zu den Laichgewässern. In der Dortmunder Bittermark wurde für sie eigens ein besonders sicherer Laich-Teich angelegt, der günstig im Wald liegt.

Zäune verhindern ein Abwandern der Kröten

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.