Bildungsscheck für die Benninghofer Grundschule Geldspritze für Zirkusprojekt

Redakteurin
Lensing Media Hilfswerk unterstützt Benninghofer Grundschule mit dem Bildungsscheck
Bürgermeisterin Barbara Brunsing übergab den Bildungscheck an Schulleiter Christoph Dieker, Konrektorin Natascha Mai, Klassenlehrerin Monika Hunewald, Jan Wittkamp (neu gewählter Vorsitzender des Vereins der Freunde der Benninghofer Grundschule) und Sabine Beißwenger (ehemalige Vorsitzende). Das Foto zeigt sie alle mit der Klasse 3a. © Schule
Lesezeit

Lehrer, Eltern und Schüler der Benninghofer Grundschule freuen sich über einen Bildungsscheck über 2.500 Euro aus dem Lensing Media Hilfswerk.

Das Geld hilft, die Schule an der Overgünne wieder startklar für ihres großes Zirkusprojekt zu machen. Das findet alle vier Jahre statt. Im nächsten Jahr im Mai soll es wieder so weit sein: Eine ganze Woche lang wird dann auf dem Gelände der Schule wieder jongliert und gezaubert im Zirkus „Lollipop“.

Klasse hat sich beworben

Die Idee, sich beim Bildungsscheck zu bewerben, hatte die Klasse 3a mit ihrer Klassenlehrerin Monika Hunewald. Mit dem Geld kann nun ein Teil des einwöchigen Projekts vom 8. bis zum 12. Mai 2023 finanziert werden. Am Ende gibt es dann wieder Aufführungen, zu denen alle Eltern, Angehörige und Freunde, aber auch alle Benninghofer willkommen sind.

Den Scheck übergab Bürgermeisterin Barbara Brunsing an Schulleiter Christoph Dieker, Konrektorin Natascha Mai und Jan Wittkamp (neu gewählter Vorsitzender der Freunde der Benninghofer Grundschule) sowie Sabine Beißwenger (ehemalige Vorsitzende des Vereins).