Katze Luna musste operiert werden.
Katze Luna musste operiert werden, nachdem jemand auf sie geschossen hat. © Meik Grunau
Tierquälerei

Mit Luftgewehr auf Katze geschossen: „Jemand wollte sie umbringen“

Luna ist eine kleine schwarze Katze. An einem Feld zwischen Wohnsiedlungen im Süden Dortmunds wurde sie von einer Luftgewehr-Kugel getroffen. Katzenbesitzer sind in großer Sorge.

Nachdem die kleine Luna auf freiem Feld angeschossen wurde, haben Katzenbesitzer im Dortmunder Süden keine ruhige Minute mehr, wenn ihre Freigänger draußen herumstreunen.

Die Nachbarn sind nun sensibilisiert

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.