Keti Sakka-Boskos und Thomas Boskos betreiben Vegoritis in der Niederhofener Straße direkt an der Goymark. © Susanne Riese
Neueröffnung

Neues Delikatessengeschäft in Hörde verkauft nur Wein vom eigenen Weinberg

Ein neues Wein- und Delikatessengeschäft hat Anfang November in Dortmund-Hörde eröffnet. Die Weine stammen aus einer besonderen Region – der ungewöhnlichen Name „Vegoritis“ deutet sie an.

Mit „Vegoritis“ können in Dortmund nicht viele etwas anfangen, manche vermuten gar etwas Medizinisches dahinter. Diejenigen aber, die das Wein- und Delikatessengeschäft mit diesem ungewöhnlichen Namen kennen, verbinden sehr viel Angenehmeres damit: besondere Weine aus der Region Amyndeo und andere griechische Spezialitäten.

Winzerbetrieb liegt in der Weinbauregion „Vier Seen“

Vegoritis hat auch einen Online-Shop

Mikroklima macht die Besonderheit aus

Das sind die beliebtesten Produkte

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite
Susanne Riese

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.