Glasfaser in ganz Verserde in Nachrodt-Wiblingwerde: Davon können viele Bürger in der Großstadt Dortmund nur träumen.
Glasfaser in ganz Verserde in Nachrodt-Wiblingwerde: Davon können viele Bürger in der Großstadt Dortmund nur träumen. © Susanne Riese
Breitbandausbau

Petition für schnelles Internet: „Unterversorgung ist enormer Nachteil“

Im Dortmunder Süden gibt es Ecken, in denen Internet nur mit Minimalleistung zur Verfügung steht. Aussicht auf Besserung besteht, doch der Ausbau verzögert sich. Jetzt gibt es eine Petition.

Das Dörfchen Veserde in der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde im Märkischen Kreis ist wirklich klein, die Höfe liegen weit verstreut. Auf einen Quadratkilometer verteilen sich 226 Einwohner; in Dortmund sind es mehr als 2000. Jedem Veserder steht ein Glasfaseranschluss zur Verfügung.

Einige Bereiche sind weiße Flecken auf der Breitbandkarte

Abstimmungsprozess verzögert den Ausbau

Technologie aus den 80er Jahren passt nicht mehr

Petition zur Versorgung mit Breitband-Internet

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.