Die provisorische Fahrbahn ist wieder gesperrt. © Jörg Bauerfeld
Verkehr in Dortmund

Provisorische Straße als wichtige Umleitung wieder gesperrt – warum?

Die Hosbachstraße war immer eine Sackgasse. Zumindest in den letzten Jahrzehnten. Dank der Großbaustelle an der Schüruferstraße wurde sie wieder geöffnet - zur Entlastung. Und jetzt?

Sie sollte für Entlastung sorgen, die Hosbachstraße im Dortmunder Süden. Die kleine Wohnstraße läuft parallel zur viel befahrenen Schüruferstraße und ist eigentlich eine Sackgasse.

Wie geht es weiter an der Hosbachstraße?

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.