Pfingstwochenende

Randalierer verwüsten Gemeinschaftsgarten in Dortmund

Unbekannte haben einen Gemeinschaftsgarten in Schüren am Wochenende vollkommen verwüstet. Auch viele Spielgeräte fielen den Randalierern zum Opfer. Die Polizei sucht Zeugen.
Die unbekannten zerschnitten auch einen Sonnenschirm. © Polizei Dortmund

Ein Gemeinschaftsgarten in der Straße Am Remberg in Dortmund-Schüren ist von bisher unbekannten Tätern vollkommen verwüstet worden, berichtet die Polizei am Mittwoch (3.6.). Sie sucht nun Zeugen, die etwas beobachten konnten und Hinweise geben können.

Die Anwohner der beiden Häuser, die den Garten laut Polizei gemeinschaftlich nutzen, seien am Pfingstmontag (1.6.) auf den Schaden aufmerksam geworden. Sie gaben gegenüber den Beamten an, dass die unbekannten Täter zwischen 0.30 und 3.30 Uhr im Garten gewütet haben müssten.

Auch ein Trampolin ist von den Randalierern zerstört worden. © Polizei Dortmund © Polizei Dortmund

Dabei haben die Unbekannten unter anderem einige Spielgeräte zerstört: So seien den Vandalen ein Fußballtor, ein Trampolin, ein Swimmingpool, aber auch ein Zelt und ein Sonnenschirm zum Opfer gefallen. Die Spielgeräte haben sie mit einem spitzen Gegenstand zerstochen und aufgeschlitzt.

Mit rosa Farbe beschmiert

Doch nicht nur das: Einen Tisch, eine Bank, mehrere Stühle, eine Rutsche und Terassenplatten haben sie laut Polizei mit rosa Farbe beschmiert. Im Anschluss seien die Unbekannten dann geflüchtet. Dabei haben sie noch einen Grill aus dem Garten mitgenommen.

Die Rutsche wurde besprüht, das Netz des Fußballtores zerschnitten. © Polizei Dortmund © Polizei Dortmund

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer (0231) 132-7441 bei der Kriminalwache zu melden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.