Werner Jankers (76) vor „seinem“ Rewe an der Overgünne. Er sagt, er habe die Schließung kommen sehen.
Werner Jankers (76) vor „seinem" Rewe an der Overgünne. Er sagt, er habe die Schließung kommen sehen. © Britta Linnhoff
An der Overgünne

Rewe-Schließung – Viele Kunden im Stadtteil haben mit dem Aus gerechnet

Der Rewe in Benninghofen macht zum Jahresende dicht. Überrascht zeigte sich von den Kunden am Tag danach kaum jemand. „Ich habe es geahnt“, sagt Werner Jankers. Und offenbar nicht nur er.

Werner Jankers ist mit seiner Frau unterwegs zum Einkaufen. Sie wohnen „um die Ecke“ am Frohenort. Dass der Rewe hier an der Overgünne zum Jahresende schießt, hat er schon gelesen – überrascht hat es ihn nicht. Damit, so sagt er, sei wohl zu rechnen gewesen, „so wie der zuletzt geführt worden ist“. Ein „Trauerspiel“ sei das, sagt der 76-Jährige.

Ware soll gefehlt haben

Am liebsten einen Edeka und einen „vernünftigen Getränkemarkt“

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.