Hier, direkt vor dem Supermarkt, findet die Hombrucherin Kornelia Richter immer wieder gestreute Körner für die Tauben, sagt sie.
Hier, direkt vor dem Supermarkt, findet die Hombrucherin Kornelia Richter immer wieder gestreute Körner für die Tauben, sagt sie. © Britta Linnhoff
Unbekannter

Trotz Verbot: Tauben bekommen immer wieder Futter auf der Straße

Regelmäßig ist Kornelia Richter im Ortskern unterwegs – und ärgert sich: Über jemanden, der offenbar Tauben füttert. Und das ausgerechnet vor einem Supermarkt. Richter findet das „eklig“.

Kornelia Richter ist öfter auf der Harkortstraße zum einkaufen unterwegs. Dass irgendjemand ausgerechnet vor dem Rewe-Supermarkt und dem Eingang zur Bäckerei nebenan offenbar immer wieder Tauben füttert, das ärgert sie.

Körner verteilen sich überall

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.