Viva Hombruch“ – mit Spezialitäten und Livemusik auf dem Hombrucher Marktplatz. In diesem Jahr war das Feiern so unmöglich.
„Viva Hombruch" - 2019 noch mit Spezialitäten und Livemusik auf dem Hombrucher Marktplatz. In diesem Jahr war das Feiern so unmöglich. © Marc D. Wernicke (Archiv)
Nach Corona-Absage

Veranstalter von Viva Hombruch planen „etwas Schönes“ für 2021

Wer letztes Jahr dabei war, wird sich erinnern: Es waren über 30 Grad beim Start des Hombrucher Straßenfestes. „Viva Hombruch 2020“ hätte bei 15 Grad und Regen begonnen. Ein kleiner Trost.

An diesem Donnerstag (3.9.) wäre der Auftakt des 42. Hombrucher Straßenfestes gewesen. Wäre – wie bei fast allen Veranstaltungen dieser Art machte die Corona-Pandemie den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung.

Konzept war nicht einfach so übertragbar

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.