Josef Kerstin hat ein Ticket 2.000. Die Bushaltestelle direkt vor seiner Tür wurde jetzt bis auf Weiteres abgeschafft. © Susanne Riese
Nach Knöllchen

Weil Autos jetzt korrekt parken, kommt der Linienbus nicht mehr durch

Von einem Tag auf den anderen nimmt ein Bus im Dortmunder Süden eine andere Strecke. Grund für die Umleitung, durch die ein Abschnitt mit vier Haltestellen entfällt, sind parkende Autos.

Kleine Knöllchen mit großer Wirkung: Für falsches Parken gab es in einer Straße in Dortmund-Wellinghofen Bußgeldbescheide. Daraufhin parkten die Autos korrekt, aber nun kommt der Linienbus nicht mehr durch. DSW21 musste die Streckenführung ändern, wodurch nun vier Haltestellen – beidseitig sogar acht – nicht mehr angefahren werden.

Straße wird zu eng für den Bus

Für Busfahrer war die Silberhecke schwierig

Beschwerden führten zur Überprüfung

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite
Susanne Riese

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.