Ruth Echternkamp bekam zu ihrem 100. Geburtstag Besuch von Bürgermeisterin Barbara Brunsing.
Ruth Echternkamp bekam zu ihrem 100. Geburtstag Besuch von Bürgermeisterin Barbara Brunsing. © Holger Bergmann
Jubiläum

Ruth Echternkamp bekommt zum 100. Geburtstag eine Party organisiert

Vor vielen Jahren hat Jasminka Jurcevic ihrer Freundin Ruth Echternkamp etwas versprochen: „Wenn Du mal hundert wirst, mache ich Dir eine schöne Party.“ Nun war es Zeit, das Versprechen einzulösen.

Das „Lied der Deutschen“ wird Nationalhymne Deutschlands, der Stummfilm „Nosferatu“ wird uraufgeführt, Howard Carter öffnet das Grab von Pharao Tutanchamun und in Dorstfeld wird Ruth Echternkamp geboren. Das passierte alles im Jahr 1922.

Fittes Geburtstagskind

In einem anderen Restaurant

Schöner Erinnerungen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.