Marina Heinrici (l.) ist die Enkelin einer 94-Jährigen, die im Awo-Seniorenzentrum Kirchlinde lebt. Die Angehörige kritisiert, dass die Heimleitung sie nicht ausreichend informiert. „Nur die Presse informiert uns“, sagt Heinrici im Gespräch mit RN-Reporterin Freddy Schneider.
Marina Heinrici (l.) ist die Enkelin einer 94-Jährigen, die am Coronavirus erkrankt ist und im Awo-Seniorenzentrum Kirchlinde lebt. Die Angehörige kritisiert, dass die Heimleitung sie nicht ausreichend informiere. „Nur die Presse informiert uns“, sagt Heinrici im Gespräch mit RN-Reporterin Freddy Schneider (r.). © Tobias Weckenbrock
Coronavirus im Awo-Heim

Angehörige einer Corona-Infizierten: „Nur die Presse informiert uns“

Marina Heinrici ist die Enkelin einer 94-jährigen Seniorenheim-Bewohnerin, die am Coronavirus erkrankt ist. Sie kritisiert die Heimleitung und äußert einen ganz klaren Wunsch.

Die Großmutter von Marina Heinrici ist am Coronavirus erkrankt. Die 94-Jährige lebt im Kirchlinder Awo-Seniorenheim. Derzeit gelten 73 Bewohner und 31 Mitarbeiter des Awo-Seniorenheims als Corona-positiv. Ein Bewohner ist am vergangenen Freitag (22. Januar) am Virus gestorben.

Psyche der 94-Jährigen leidet

Enkelin zeigt Verständnis

Prinzipiell mit dem Heim zufrieden.

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Freddy Schneider, Jahrgang 1993, Dortmunderin. Gelernte Medienkauffrau Digital/Print und Redakteurin. Seit 2012 arbeitet sie bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.