Einen kleinen Spielplatz gibt es bereits, die neue Kita an der Holtestraße lässt noch eine Weile auf sich warten.
Einen kleinen Spielplatz gibt es bereits, die neue Kita lässt noch eine Weile auf sich warten. © Beate Dönnewald
Verspäteter Baubeginn

Auf ehemaligem Urania-Sportplatz entsteht eine neue Kita für 85 Kinder

Die 92 Sozialwohnungen an der Holtestraße sind später fertig geworden als geplant. Dadurch ist auch der Baustart für die geplante Kita auf dem ehemaligen Sportplatz nach hinten gerutscht.

Nach und nach soll sich der Gebäudekomplex mit 92 Sozialwohnungen im Karree Holte-, Ursula- und Klobestraße in Lütgendortmund mit Leben füllen. Für die jungen Bewohner steht bereits ein kleiner Spielplatz bereit. Die geplante Kindertagesstätte wird hingegen noch mindestens zwei Jahre auf sich warten lassen.

Platz für fünf Kita-Gruppen

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.