Kurz vor der Anschlussstelle Bochum-Werne hat sich am Dienstanachmittag (19.10.) ein Verkehrsunfall ereignet. © Helmut Kaczmarek
Ruhrschnellweg

Aufwendiger Rettungseinsatz: Unfall auf der A40 mit einem Verletzten

Bei einem Alleinunfall auf der A40 zwischen Lütgendortmund und Bochum-Werne wurde eine Person leicht verletzt. Trotzdem war es ein aufwendiger Einsatz für Polizei und Feuerwehr.

Auf der Autobahn A40 hat sich am Dienstagnachmittag (19.10.) zwischen den Anschlussstellen Dortmund-Lütgendortmund und Bochum-Werne ein Unfall ereignet. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Stau bis zum Kreuz Dortmund-West

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.