Mit 60.000 Euro bezifferte die Polizei den Sachschaden an PKW, Hauswand und dem Bus nach einem Unfall auf der Westerfilder Straße / Ecke Mosselde am Montagabend.
Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Mosselde / Ecke Westerfilder Straße wurde ein Linienbus, ein Pkw und eine Hauswand schwer beschädigt. Sechs Personen verletzten sich leicht. © Helmut Kaczmarek
Verkehrsunfall

Busunfall in Westerfilde: „Wären da Fußgänger gewesen, wären die alle tot“

Ein Linienbus und ein Pkw kollidierten in Westerfilde. Sechs Menschen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Eine Augenzeugin, die Fahrgäste aus dem Bus holte, berichtet vom Geschehen.

Sechs Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall im Dortmunder Stadtteil Westerfilde leicht verletzt. „Glück im Unglück“, sagt eine Augenzeugin. Laut Aussagen der Polizei könnte der 60-jährige Fahrer eines Busses am Montagabend sein Fahrzeug verkehrswidrig links an einer Verkehrsinsel kurz vor einer Kreuzung vorbeigelenkt haben.

Die Augenzeugin Nuran Yilmacer berichtet

„Ich habe nur den lauten Knall gehört“

„Der Bus hat alles mitgenommen“

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.