Sina Mertens und Andreas Putlitz (M.) sind die Köpfe des „Workspaces Dortmund-West“.
Sina Mertens und Andreas Putlitz (M.) sind die Köpfe des „Workspaces Dortmund-West“. © Beate Dönnewald
Workspace Dortmund-West

Coole Location für Studenten und Freiberufler soll ein Viertel retten

Ein Fotogeschäft ist jetzt ein Workspace. Also Arbeitsraum. Studenten und Selbstständige können hier einen Arbeitsplatz mieten. Gleichzeitig wollen die Gründer damit ein Stadtviertel retten.

Die Dortmunder Stadtplaner Sina Mertens (28) und Andreas Putlitz (38) haben am 1. Dezember 2020 den „Workspace Dortmund-West“ gegründet. Studenten und Selbstständigen bieten sie in einem ehemaligen Fotogeschäft einen gemeinsamen Arbeitsraum – buchbar für wenig Geld pro Monat.

„Der Wunsch nach Arbeitsräumen ist groß“

„Persönlich und nicht so geleckt“

„Woanders ist es wesentlich teurer“

Gutscheinaktion: „Eine Woche kostenlos testen“

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.