Während einige Lokale und Geschäfte wegen der Pandemie schon schließen mussten, wagt Torsten Potyka mitten in der Corona-Krise die Eröffnung seines neuen Restaurants samt Biergarten.
Während einige Lokale und Geschäfte wegen der Pandemie schon schließen mussten, wagt Torsten Potyka mitten in der Corona-Krise die Eröffnung seines neuen Restaurants samt Biergarten. © Beate Dönnewald
Coronavirus

Corona-Lichtblick in der Gastronomie: Plakat-Kleber eröffnet Restaurant

Im Februar, kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie, hat Torsten Potyka den Vertrag für sein neues Restaurant unterschrieben. Pfingstsamstag konnte er erst eröffnen. Corona macht ihm aber keine Angst.

Eigentlich wollte Torsten Potyka schon vor über einem Jahr zuschlagen. Doch damals war Marijan Ribicic schneller und schnappte ihm das Restaurant „Fachwerk“ in Bodelschwingh vor der sprichwörtlichen Nase weg. Im Februar 2020 klappte es dann: Marijan Ribicic, auch Wirt der Westerfilder Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“, kündigte nach wenigen Monaten den Pachtvertrag und machte so den Weg für Torsten Potyka frei.

Gäste sprechen dem Bodelschwingher Gastronom Mut zu

Wirt plant Adventsfenster und Halloween-Party

Das sind die Öffnungszeiten des Fachwerks

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.