Decke in Dortmund auf einem Herd abgelegt: Dann fing sie Feuer

Freier Mitarbeiter
Weil Decke auf dem Herd angebrannt war, rückte die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag in Oestrich zur Emsinghofstraße aus. © Helmut Kaczmarek
Lesezeit

Am späten Montagabend (22.8.) rückte die Dortmunder Feuerwehr zu einem gemeldeten Küchenbrand in die Emsinghofstraße in Dortmund-Oestrich aus.

Dort brannte eine Wolldecke auf einem nicht ausgeschalteten Herd. Der Wohnungsinhaber erlitt Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung, als er die brennende Decke selbst vom Herd ziehen wollte. Er wurde vom Notarzt im RTW behandelt und anschließend einem Krankenhaus zugeführt.

Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und konnte sie den Mietern nach einiger Zeit wieder übergeben.