Ein Spaziergänger entdeckte im Dortmunder Westen diesen Müllberg aus Altreifen. Seine Forderung trifft bei der Stadt auf offene Ohren.
Ein Spaziergänger entdeckte im Dortmunder Westen diesen Müllberg aus Altreifen. Seine Forderung trifft bei der Stadt auf offene Ohren. © Reiner Schramowski
Neuer Müllärger

Dortmunder Bürger brodeln: „Wieder Dreckschweine unterwegs“

Die Umweltsünder werden immer dreister, die Bürger, die die illegalen Müllkippen entdecken, immer saurer. Über eine ihrer Forderungen denkt jetzt die Stadt Dortmund nach.

Schon wieder haben sie zugeschlagen: Vermutlich in einer Nacht- und Nebel-Aktion kippten Unbekannte eine riesige Menge Altreifen auf einem Feldweg ab. Einmal mehr trifft es den Dortmunder Westen.

Belohnung für „sachdienliche Hinweise“?

Umweltamt denkt über den Belohnungs-Vorschlag nach

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.