EC-Karten-Betrug in Dortmund Polizei fahndet mit Fotos nach mutmaßlichem Täter

Freier Mitarbeiter
Gebäude und Eingangsbereich der Sparkassenfiliale an der Werner Straße in Lütgendortmund.
Nach dem Diebstahl einer Geldbörse hat ein mutmaßlicher EC-Karten-Betrüger in der Sparkassen-Filiale in Lütgendortmund Geld abgehoben. © Stephan Schütze (Archiv)
Lesezeit

Die Polizei Dortmund sucht mit Lichtbildern einen mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Wie es in einer Pressemitteilung von Donnerstag (8.12.) heißt, steht der unbekannte Mann im Verdacht, am 10. November (Donnerstag) gegen 10.20 Uhr die Geldbörse einer Seniorin in Bochum entwendet zu haben.

Nach der Tat nutzte der Tatverdächtige die gestohlene EC-Karte und hob um 10.36 Uhr in der Sparkassen-Filiale an der Werner Straße in Lütgendortmund Geld vom Konto der Dame ab.

Weiterer Abhebe-Versuch

Kurz danach kam es zu einem weiteren Abhebeversuch an einem Bankautomaten an der Rheinischen Straße.

Tatverdächtiger eines EC-Karten-Betrugs, aufgenommen von einer Überwachungskamera in der Sparkassenfiliale in Dortmund-Lütgendortmund.
Die Polizei sucht nach diesem Tatverdächtigen. Er soll einen EC-Karten-Betrug begangen haben. © Polizei Dortmund

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann auf den Lichtbildern und kann Hinweise zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort geben? Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441.