Zehn Meter sind es vom Stromkasten bis zum Weg. Detlef Huß steht dort, wo beim Gaudium die Bühne ihren Platz hat.
Zehn Meter sind es vom Stromkasten bis zum Weg. Detlef Huß steht dort, wo beim Gaudium die Bühne ihren Platz hat. © Uwe von Schirp
Bezirksvertretung

Eklat um Volksgarten: Politik beschließt Baustopp, Mengeder Gaudium bedroht

Die Umsetzung der Sanierungsbeschlüsse für den Mengeder Volksgarten bedroht das Gaudium und andere Großveranstaltungen. Mengeder Politiker fühlen sich brüskiert – und ziehen die Reißleine.

Detlef Huß ist ehrenamtliches Mitglied im Mengeder Stadtbezirksmarketing. Vor allem aber ist er Organisator des Mengede Mittelalterlich Gaudium. Einmal mehr nutzte er am Mittwoch (9.9.) die Einwohnerfragestunde der Bezirksvertretung, um seinem Ärger Luft zu machen. Seinem Ärger über die derzeitigen Bauarbeiten im Volksgarten.

Anschlusskästen stehen zehn Meter vom Weg entfernt

Viele Fragen – kurze Antworten

„Volksgarten zugeplant“ – kein Platz für Zelte der Pfadfinder

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.