Der Emscher-Weg an der Kreuzung mit der Ellinghauser Straße. Vor Baubeginn an den Rückhaltebecken führte er oberhalb des Tal-Einschnitts entlang. Künftig soll er über eine Rampe unter der Brücke her führen.
Der Emscher-Weg an der Kreuzung mit der Ellinghauser Straße. Vor Baubeginn an den Rückhaltebecken führte er oberhalb des Tal-Einschnitts entlang. Künftig soll er über eine Rampe unter der Brücke her führen. © Uwe von Schirp
Emscher-Weg

Gute Nachricht für Radfahrer in Dortmund: Gefährliche Kreuzung verschwindet

Radfahrer wird es freuen: Eine gefährliche Kreuzung des Emscher-Wegs mit einer Landstraße wird verschwinden. Politiker, Verwaltung, Emschergenossenschaft und Umweltverbände haben eine Lösung.

Gute Nachricht für Alltagsradler und Radwanderer: Eine gefährliche Kreuzung des Emscher-Wegs mit einer Landesstraße soll bald doch der Vergangenheit angehören. Der Radweg führt künftig entlang der Emscher unter der Straße her.

Asphaltdecke und Warnschilder

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.