Feuer in einer Wohnung im Dachgeschoss: In Lütgendortmund brannte es am Donnerstag (12.5.) in den Morgenstunden. Die Polizei hat die Brandursache ermittelt.
Feuer in einer Wohnnung im Dachgeschoss: In Lütgendortmund brannte es am Donnerstag (12.5.) in den Morgenstunden. Die Polizei hat die Brandursache ermittelt. © News4 VideoLine
Feuerwehr

Feuer im Dachgeschoss: Rauchmelder rettete Leben – Brandursache steht fest

Donnerstag, 11 Uhr. Menschen stehen vor dem Brandhaus von Lütgendortmund. Sie stehen unter Schock, das sieht man ihnen an. Manche sagen, sie fühlen sich, als seien sie knapp dem Tode entronnen.

Am frühen Donnerstagmorgen (12.5.) musste die Feuerwehr zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung ausrücken. Die Feuerwehr erreichte das Brandhaus an der Lütgendortmunder Straße gegen 5.30 Uhr mit zwei Drehleiter-Wagen und weiteren Fahrzeugen. Einsatzort war in unmittelbarer Nachbarschaft zum City Kebab Haus und der Wildschütz-Apotheke.

Ungewöhnlich starke Rauchentwicklung

City-Kebap konnte öffnen

Busse fuhren Schleife durch Lütgendortmund

Wohnung im Lütgendortmunder Ortskern in Brand

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.