Am 17. Juni brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Martener Straße. © Helmut Kaczmarek
Zehn Kellerbrände

Feuer-Fotograf spricht über die Brandserie im Dortmunder Westen

Zehn Brände in vier Monaten: Die Menschen im Dortmunder Westen, die in Mehrfamilienhäusern wohnen, sind in Sorge. Fotograf Helmut Kaczmarek, der stets vor Ort war, schätzt die Lage im Gespräch ein.

Immer ist es brennendes oder loderndes Gerümpel in Kellern von Mehrfamilienhäusern. Immer ist es bisher noch ohne große Verletzte oder gar Tote abgelaufen, weil die Feuerwehr stets schnell vor Ort war. So schnell in etwa wie Feuer-Fotograf Helmut Kaczmarek, der selbst im Dortmunder Westen wohnt. Er berichtet im Gespräch mit Redakteur Tobias Weckenbrock von seinen Eindrücken aus den Brandnächten in Dortmund von März bis Juli 2020.

Video

Feuer-Fotograf über die Brandserie in Dortmund

Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Avatar

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt