Die Begegnung mit einem Fuchs kann auch für Menschen gefährlich sein. Die Stadt Dortmund gibt Tipps.
Die Begegnung mit einem Fuchs kann auch für Menschen gefährlich sein. Die Stadt Dortmund gibt Tipps. © picture alliance/dpa
Fragen und Antworten

Stadt Dortmund warnt: Füchse können auch Menschen angreifen

Nach einem Fuchs-Angriff, bei dem ein Chihuahua im heimischen Garten lebensgefährlich verletzt wurde, ist die Verunsicherung groß. So schätzt die Stadt Dortmund die Situation ein.

In einem Garten in Dorstfeld hatte sich ein Fuchs einen Chihuahua als Beute ausgesucht. Der kleine Hund überlebte schwer verletzt, weil seine mutige Halterin dem Angreifer die kleine Fellnase entriss. Nun ist Eddy gelähmt und wird nach einer aufwändigen Operation noch immer in der Tierklinik Ahlen betreut.

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.