Geplantes Industriegebiet: Waltrop will den Dialog mit Groppenbruchern

Redaktionsleiter Ostvest
Langendorf-Geschäftsführer Dr. Klaus P. Strautmann, Waltrops Bürgermeister Marcel Mittelbach und Stadtplaner Andreas Scheiba (v.l.) informierten über die Bauleitplanung am Dicken Dören. Ein elf Meter hohes Gerüst symbolisiert die Bauhöhe und soll ein Signal für den beginnenden Dialog mit den Groppenbrucher Anwohnern sein.
Langendorf-Geschäftsführer Dr. Klaus P. Strautmann, Waltrops Bürgermeister Marcel Mittelbach und Stadtplaner Andreas Scheiba (v.l.) informierten über die Bauleitplanung am Dicken Dören. Ein elf Meter hohes Gerüst symbolisiert die Bauhöhe und soll ein Signal für den beginnenden Dialog mit den Groppenbrucher Anwohnern sein. © Andreas Kalthoff
Lesezeit

Langendorf-Geschäftsführer trifft Bürgerinitiative

Strautmann will „keinen Stress“ mit den Menschen haben

Entlastung für die Waltroper Innenstadt