Löschzüge aus mehreren Dortmunder Feuerwachen löschen einen Vollbrand in den Obergeschossen des ehemaligen Sparkassen-Gebäudes in Dortmund-Mengede. © Helmut Kaczmarek
Feuerwehr

Großeinsatz: Feuer am Dachstuhl der ehemaligen Sparkasse

Feuerwehr-Großeinsatz am Mittwochabend in Dortmund-Mengede: Der Dachstuhl des ehemaligen Sparkassengebäudes an der Remigiusstraße hat in voller Ausdehnung gebrannt.

Die Feuerwehr hat am am Mittwochabend (29.12.) zu einem Großeinsatz in Dortmund-Mengede ausrücken müssen: Der Dachstuhl des ehemaligen Sparkassengebäudes an der Remigiusstraße brannte. Und das in voller Ausdehnung. Die Flammen schlugen hoch in den Himmel, als die Einsatzkräfte eintrafen. Deswegen forderten die ersten Einheiten zur Unterstützung einen Teleskopkran an.

Alle zwölf Bewohner in Sicherheit

Das Haus wird wohl nicht mehr bewohnbar sein

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Uwe von Schirp

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.