Der 3. Juni ist der erste Öffnungstag der Jugendfreizeitstätte Marten nach der Corona-Pause.
Der 3. Juni ist der erste Öffnungstag der Jugendfreizeitstätte Marten nach der Corona-Pause. © Stephan Schütze (Archiv)
Coronavirus

JFS beendet Corona-Pause: Kinder müssen sich anmelden und Masken tragen

Nach mehr als zehn Wochen können Kinder und Jugendliche ab dem 3. Juni wieder die Jugendfreizeitstätte in Marten besuchen. Wegen des Coronavirus gelten einige neue Regeln.

Die Freude bei den Kindern und Jugendlichen dürfte groß sein: Ab Mittwoch (3.6.) ist die Jugendfreizeitstätte in Marten am Wischlinger Weg wieder geöffnet. Mehr als zehn Wochen dauerte die Corona-Pause.

Toiletten dürfen nur einzeln aufgesucht werden

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.