Peter Podlech vor der Ruine des verlassenen Vereinsheims. Der Schandfleck soll in diesem Jahr einem Neubaugebiet weichen. © Holger Bergmann
Neubaugebiet

Kanal zu schmal? Peter Podlech fürchtet Überschwemmungen bei Starkregen

Der Sportplatz im Rauhen Holz ist seit Jahren verlassen. In diesem Jahr soll der Bau von Wohnhäusern beginnen. Anwohner Peter Podlech ist in Sorge: Wohin wird das Regenwasser dann geleitet?

Das Gelände des ehemaligen SuS Lütgendortmund, auf dem vor zwei Jahren das verlassene Vereinsheim brannte, liegt seit Jahren brach. Pflanzen wuchern, es ist ein klassischer Schandfleck entstanden.

Angst vor Flächenversiegelung

Es gab bereits Überschwemmungen

Kein neuer Kanal

Private Rückhalte-Systeme

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.