Mehrere Feuerwehr-Trupps retteten unter Atemschutz mehrere Personen aus dem stark verrauchten Mehrfamilienhaus im Dortmunder Westen.
Mehrere Feuerwehr-Trupps retteten unter Atemschutz drei Personen aus dem stark verrauchten Mehrfamilienhaus im Dortmunder Westen. © Stephan Schuetze
Stundenlanger Einsatz

Nach Feuer in Dortmunder Mehrfamilienhaus: Kripo nennt Brandursache

Wenige Stunden nach dem Ausbruch eines Feuers in einem Dortmunder Mehrfamilienhaus hat die Kripo die Brandursache ermittelt. Fünf Personen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik.

Eine Dortmunder Familie mit sechs Kindern steht vor dem Nichts: Nach einem Brand in ihrer Wohnung am Montagabend (11.10.) im Dortmunder Westen kann sie nicht mehr zurück in ihr Zuhause.

Einsatzleiter erhöhte die Alarmstufe

Brandursache war fahrlässige Brandstiftung

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.