Das Waldstück wurde von der Feuerwehr gesperrt.
Das Waldstück wurde von der Feuerwehr gesperrt. © Carolin West
Stamm eingerissen

Nach Feuerwehr-Sperrung: Waldstück im Rauhen Holz ist wieder freigegeben

Ein Teil des Waldstücks „Im Rauhen Holz“ wurde am Dienstag (30.6.) von der Feuerwehr abgesperrt. Inzwischen ist es wieder freigegeben. Ganz ungefährlich ist es dort aber nicht.

Ein Spaziergänger hatte am Dienstag (30.6.) die Feuerwehr alarmiert. Der Grund: Der Stamm eines Baumes „Im Rauhen Holz“ war in etwa zehn Metern Höhe gerissen. Der obere Teil des Baumes samt Krone drohte abzustürzen.

Weitere Bäume müssen gefällt werden

Über die Autorin
Redakteurin
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.