Der Bauzaun steht bereits. Die durch ein Großfeuer stark beschädigte „Tränke“ wird abgerissen.
Der Bauzaun steht bereits. Die durch ein Großfeuer stark beschädigte „Tränke“ wird abgerissen. © Tobias Weckenbrock
Wohnen in Dortmund

Nach Großbrand: Traditions-Gaststätte „Tränke“ weicht Mehrfamilienhaus

Zehn Monate liegt der Großbrand in der „Tränke“ mittlerweile zurück. Nun steht fest: Das stark beschädigte Gebäude ist ein Fall für den Abriss-Bagger und macht Platz für neuen Wohnraum.

Das Rätselraten hat ein Ende. Monatelang war nicht klar, was aus dem ehemaligen Restaurant „Tränke“ in Bodelschwingh wird, das im September 2019 durch einen Großbrand stark beschädigt wurde.

Mehrfamilienhaus mit elf Wohnungen

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.