Bei der Durchsuchung einer Wohnung in der Volksgartenstraße in Lütgendortmund hat die Polizei TNT gefunden.
Bei der Durchsuchung einer Wohnung in der Volksgartenstraße in Lütgendortmund hat die Polizei TNT gefunden. © Lukas Wittland
Großeinsatz der Polizei

Nach Minen-Fund: TNT bei Durchsuchung in Lütgendortmund entdeckt und gesprengt

Nach dem Fund einer Weltkriegs-Mine bei einer Hausdurchsuchung in Lütgendortmund hat die Polizei auch mehrere Kilo TNT gefunden. Sie wurden gesprengt. Doch am Freitag rücken die Spezialkräfte wieder an.

Es ist ein beispielloser Großeinsatz: Polizei und Feuerwehr sind seit Mittwochmorgen mit einem Großaufgebot in der Volksgartenstraße in Lütgendortmund aktiv. Dort ist ein 68-jähriger Dortmunder wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz festgenommen worden. Bei der Durchsuchung im Laufe des Mittwochs fanden Einsatzkräfte unter anderem verdächtige Substanzen.

Erneute Sprengung notwendig

Einsatzkräfte können nur sehr vorsichtig vorgehen

Ihre Autoren
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Ist fürs Journalistik-Studium vor 20 Jahren nach Dortmund gezogen und hat danach jahrelang in der Nachrichtenredaktion gearbeitet. Lebt schon lange im Dortmunder Westen und freut sich, hier und in Castrop-Rauxel auch journalistisch unterwegs zu sein.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.