Eine neue Nummer im Netz von DSW21: Die Linie 476 verbindet den Mengeder Bahnhof mit Groppenbruch und der Mengeder Heide.
Eine neue Nummer im Netz von DSW21: Die Linie 476 verbindet den Mengeder Bahnhof mit Groppenbruch und der Mengeder Heide. © Uwe von Schirp
Bus und Bahn

Neue Buslinie 476: Schlechter Anschluss für Pendler in Richtung Westen

Seit Mittwoch verbindet die neue Buslinie 476 Groppenbruch mit dem Bahnhof Mengede – für Pendler in Richtung Innenstadt ein Plus. Bei Fahrten in die Nachbarstädte besteht Optimierungsbedarf.

Christiane Brüggemann wohnt in der Nähe des Bezirksfriedhofs in der Mengeder Heide. Morgens fährt sie mit der Bahn zur Arbeit nach Essen. Für den Weg zum Mengeder Bahnhof nimmt sie in der Regel das Fahrrad. Ausnahme: an Regen- und nasskalten Wintertagen. Daher kommt ihr die neue Buslinie 476 im Prinzip gerade recht.

Anbindung ist nur in die Innenstadt gut

Pendler-Parkplätze sind schon frühmorgens belegt

Neue Linie ist wenig attraktiv für junge Leute

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.